Please Note
We brought you to this page based on your search query. If this isn't what you are looking for, you can continue to Search Results for ""
The maximum number of items you can export is 3,000. Please reduce your list by using the filtering tool to the left.
Close
Sie sind im Begriff, von der lokalen Website für Deutschland auf die globale Website in englischer Sprache zu wechseln. Möchten Sie fortfahren?
Diesen Hinweis nicht wieder anzeigen.
Ja
Nein

Kontaktaufnahme

Kundendienst EMEA-Raum
+44-20-7772-5454
clientservices.emea@moodys.com

Kundendienst Nord-, Süd- und Mittelamerika
+1-212-553-1653
clientservices@moodys.com

Kundendienst asiatisch-pazifischer Raum
+852-3551-3077
clientservices.asia@moodys.com

Kundendienst Japan
+81-3-5408-4100
clientservices.japan@moodys.com

 

Datenschutzrichtlinien
Sprache:

 

DATENSCHUTZRICHTLINIEN

Letzter Stand: 11. Mai 2018

 

Diese Datenschutzrichtlinien erläutern, wie wir Ihre Personenbezogenen Daten (im Folgenden näher definiert) auf den Webseiten der Firma Moody’s und deren jeweiligen Dienstanbietern, die diese Datenschutzrichtlinie enthalten oder über Hyperlinks direkt mit dieser verknüpft sind (im Folgenden kollektiv als die „Webseite“ bezeichnet), oder auf andere Weise als über das Internet ("Offline") erheben und wie wir diese Daten verwenden, offenlegen und schützen sowie die Wahlmöglichkeiten, die Sie bezüglich der Nutzung solcher Daten durch uns haben. Bitte lesen Sie sich diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig durch. Moody’s aktualisiert diese Datenschutzrichtlinien möglicherweise gelegentlich. Alle Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie treten in Kraft, wenn wir die revidierte Datenschutzrichtlinie auf der Webseite einstellen oder eine Verknüpfung zur revidierten Datenschutzrichtlinie auf der Webseite zur Verfügung stellen. Bitte stellen Sie anhand der Legende „LETZTER STAND“ oben auf dieser Seite fest, wann diese Datenschutzrichtlinie zuletzt geändert wurde.

Für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinien beziehen sich die Begriffe „Moody’s“, „wir“ und „uns/unser/unsere/unserer/unseres“ auf Moody’s Investors Service, Inc., Moody’s Analytics, Inc. und deren jeweilige Partnerunternehmen. Eine vollständige Liste aller mit Moody’s verbundenen Unternehmen ist in unserer neuesten 10-K-Anmeldung bei der US-Börsenaufsichtsbehörde ("SEC") unter http://ir.moodys.com/news-and-financials/sec-filings/default.aspxeinzusehen.

Um die Webseite besuchen zu können, müssen Sie uns keine Personenbezogenen Daten vorlegen. Sollten Sie jedoch bestimmte angeforderte Daten nicht vorlegen wollen, werden Sie eventuell nicht in der Lage sein, alle Teile der Webseite zu besuchen oder deren gesamte Funktionen zu nutzen.

Diese Datenschutzrichtlinien sind ebenfalls auf jegliche mobile Moody’s Apps und andere Arten von Moody’s Online-Aktivitäten anwendbar, welche sich auf diese Datenschutzrichtlinien berufen. Aufgrund dieses Umstands umfasst der Begriff ‚Webseite‘ die entsprechende mobile Moody’s App oder andere Moody’s Online-Aktivitäten, wann immer der Begriff im Nachfolgenden Verwendung findet. Im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung mobiler Moody’s Apps kann es vorkommen, dass Ihre personenbezogenen Daten (sowie Andere Daten, die im Folgenden näher beschrieben werden) auch vom Hersteller Ihres Mobilfunkgerätes, dem App-Store von welchem Sie die mobile Moody’s App bezogen haben, Ihrem Mobilfunkanbieter oder andere an der Lieferung der App oder der Daten an Ihr Mobilfunkgerät beteiligte Dritte, erhoben und verwendet werden. Erhebung und Verwendung von Daten in dieser Form sind Gegenstand der Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Dritten. Moody’s ist nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken Dritter.

 

Arten der erhobenen Daten

 

Wir erheben Personenbezogene Daten und Andere Daten (die im Folgenden näher beschrieben werden).

 

Erhebung Personenbezogener Daten

 

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Sie als Person identifizieren oder mittels derer Sie identifiziert oder kontaktiert werden können, wie etwa Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift oder Ihre Telefonnummer („Personenbezogene Daten“). Es kann sein, dass wir Personenbezogene Daten erheben und verarbeiten müssen, um Ihnen die gewünschten Informationen, Produkte oder Dienstleistungen (einschließlich der Website) zur Verfügung stellen zu können, oder weil wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

 

•    Moody’s bittet Sie um die Eingabe Personenbezogener Daten, wenn die Website eine Registrierung erfordert. Das Registrierungsverfahren sieht vor, dass Sie Ihren Namen, Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse, Ihre Geschäftsanschrift, Ihre geschäftliche Telefonnummer sowie Ihre Unternehmenszugehörigkeit angeben und dem Nutzungsvertrag zustimmen, der Ihnen bei Registrierung präsentiert wird.

 

•    Moody’s erhält u. U. Personenbezogene Daten von Social Media-Plattformen. Sollten Sie z. B. Ihre Social Media-Anmeldedaten zur Anmeldung bei Ihrem Konto auf der Webseite nutzen, werden uns bestimmte Personenbezogene Daten von Ihrem Social Media-Konto zur Verfügung gestellt, die auch Personenbezogene Daten, die Teil Ihres Social Media-Profils sind, beinhalten können.

 

•    Moody’s ist berechtigt, Daten zu erheben, die von Ihnen freiwillig angegeben werden, z. B. in E-Mails an die Webseite, in Online-Formularen, in Bestell- und Anmeldeformularen, in Befragungen, bei der Teilnahme an Werbekampagnen, in Telefonaten und Online-Chats mit der Kundenbetreuung von Moody’s oder auf andere Weise.

 

•    Auf einigen Webseiten von Moody’s, einschließlich www.moodys.com, , können Sie, wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, „Portfolios“ unterhalten, in denen Sie Finanzinstrumente auflisten können, an denen Sie ein besonderes Interesse haben. Um ihren Zweck zu erfüllen, müssen diese Informationen auf der Webseite gespeichert werden und sind für jeden Besucher der Webseite zugänglich, der Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort kennt. Aus diesem Grund bitten wir Sie, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort sorgfältig zu schützen und keiner anderen Person zu offenbaren.

 

•    Wir bedienen uns u. U. der Dienste Dritter (jeweils ein „Zahlungsdienst“) für den Einzug von Zahlungen, die über die Webseite erfolgen. Falls Sie eine Zahlung über die Webseite durchführen wollen, werden Sie u. U. auf eine Internetseite geleitet, die von dem Zahlungsdienst (bzw. dem jeweiligen Anbieter des Zahlungsdienstes) und nicht von Moody’s betrieben wird. Alle Personenbezogenen Daten, die Sie über eine Zahlungsdienstseite zur Verfügung stellen, werden vom Zahlungsdienst und nicht von Moody’s erhoben und unterliegen den Datenschutzrichtlinien des Zahlungsdienstes, nicht den vorliegenden Datenschutzrichtlinien. Moody’s hat keine Kontrolle über und trägt keine Verantwortung für die Nutzung der über die Zahlungsdienstseite erhobenen Informationen durch den Zahlungsdienst.

 

•    Moody’s erhebt Informationen auf unterschiedliche Weise, unter anderem aufgrund der Teilnahme an Konferenzen und Veranstaltungen, persönlichen Empfehlungen und der Mitarbeiter-Registrierung durch Arbeitgeber für die Nutzung unserer Dienste sowie von ausgewählten externen Geschäftspartnern. Gelegentlich erwerben wir eventuell auch von Dritten bestimmte Listen, die die Namen und Adressdaten von Personen enthalten, die möglicherweise an unseren Produkten und Dienstleistungen interessiert sind.

 

Verwendung der erhobenen Personenbezogenen Daten

 

Wir nutzen Personenbezogene Daten für berechtigte Geschäftszwecke einschließlich der folgenden:

 

•    Erfüllung von Anforderungen. Moody's kann Daten, die sich auf Ihre Person beziehen, dazu verwenden, um Ihnen Produkte und Dienstleistungen sowie Informationen zu von Ihnen bestellten Produkten und Dienstleistungen zu liefern. Dies geschieht zum Zweck der Verwaltung unserer vertraglichen Beziehungen mit Ihnen und/oder zum Zweck der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen.

 

•    Andere Kommunikationen. Gelegentlich können wir Daten, die sich auf Ihre Person beziehen, dazu verwenden, um Sie über Produkte, Programme, Dienstleistungen und Werbeaktionen zu informieren, die unserer Meinung nach für Sie von Interesse sein könnten. Falls Ihr Arbeitgeber ein Kunde von Moody’s ist, können wir Sie eventuell mit Hilfe Ihrer persönlichen Daten, die Ihr Arbeitgeber für Moody’s bereitgestellt hat, über solche Produkte, Programme, Dienstleistungen und Werbeaktionen informieren.

 

•    Werbeaktionen. Wir führen eventuell Glücksspiele, Wettbewerbe und ähnliche Werbeaktionen (zusammen als „Werbeaktionen“ bezeichnet) durch. Wenn Sie sich für die Teilnahme an einer Moody's Werbeaktion entscheiden, bitten wir Sie gewöhnlich um Personenbezogene Daten, wenn Sie an einer Werbeaktion teilnehmen und dabei eventuell gewinnen sollten. Sie sollten sich die Regeln einer jeden Werbeaktion, an der Sie teilnehmen, sorgfältig durchlesen, da in diesen eventuell zusätzliche wichtige Informationen dazu enthalten sind, wie wir Ihre Personenbezogenen Daten verwenden. Insofern die dort niedergelegten Bedingungen Regelungen bezüglich der Behandlung Ihrer Personenbezogenen Daten enthalten, die im Widerspruch zu den vorliegenden Datenschutzrichtlinien stehen, sind jeweils die durch die betreffenden Bedingungen festgelegten Regelungen maßgeblich. Wir verwenden diese Informationen zur Durchführung der Werbeaktionen..

 

•    Sonstige Geschäftszwecke. Wir können die sich auf Ihre Person beziehenden Daten eventuell auch für sonstige Geschäftszwecke verwenden. Dazu gehören Datenanalysen (zum Beispiel, um die Effizienz unserer Dienstleistungen zu verbessern), redaktionelle und Feedbackzwecke, Bereitstellung von Kundensupport, Anpassung und Verbesserung von Inhalt und Aussehen der Webseite, Durchführung von Geschäftstransaktionen (zum Beispiel, um sicherzustellen, dass Kunden, die von ihnen angeforderten Inhalte erhalten), Entwicklung von Marketing- und Werbeplänen und -materialien, statistische Analysen zum Nutzerverhalten (zum Beispiel, um festzustellen, welche Teile der Website für die Nutzer am interessantesten sind), Produktentwicklung, Marktforschung, Verwaltung von einzelnen Nutzerkonten und Erfüllung von staatlichen Vorschriften wie Umsatzsteuereinziehung, Audits und Anderes. Wir können auch Personenbezogene Daten von Journalisten / Medienkontakten für die Verbreitung von Pressemitteilungen oder andere aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit unseren Geschäftsaktivitäten nutzen. Dies geschieht, um unsere vertraglichen Beziehungen mit Ihnen zu verwalten, eine rechtliche Verpflichtungzu erfüllen und/oder unsere berechtigten Interessen verfolgen zu können.

 

•    Mitteilungen für Verwaltungszwecke. Moody’s behält sich das Recht vor, Personenbezogene Daten dazu zu verwenden, um Ihnen wichtige Informationen zur Webseite, zu Produkten, zu Dienstleistungen, zum Status Ihres Kontos, zu Änderungen an der Nutzungsvereinbarung, diesen Datenschutzrichtlinien und anderen Richtlinien, Vereinbarungen oder Transaktionen zuzusenden, die für die Nutzung der Webseite, Produkte und/oder Dienstleistungen durch Sie relevant sind. Da diese Informationen eventuell für Ihre Nutzung der Webseite, Produkte und/ oder Dienstleistung wichtig sind, können Sie die Zusendung solcher Mitteilungen durch uns nicht ablehnen. Wir treffen diese Maßnahme, um unsere vertraglichen Beziehungen mit Ihnen zu verwalten und/oder um eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen.

 

Erhebung und Verwendung von Anderen Daten

 

Wir und unsere Dienstanbieter sind auch zur Erhebung und Verwendung der folgenden Arten von Daten berechtigt, die in den vorliegenden Datenschutzrichtlinien als „Andere Daten“ bezeichnet werden:

 

•    Monitoring-Daten. Die Firma Moody’s und ihre Dienstanbieter sind berechtigt, weitere Daten wie demographische Daten, Domain-Namen, Computertyp, Browsertyp, Bildschirmauflösung sowie sonstige statistische Daten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite stehen, zu erheben („Monitoring-Daten“). Mit Hilfe der Monitoring-Daten können wir Aufschluss darüber erhalten, wer die Webseite nutzt, und die Webseite sowie andere Webseiten von Moody’s verbessern und vermarkten.

Wenn Monitoring-Daten nicht mit Personenbezogenen Daten verknüpft werden, können Sie oder andere Nutzer über diese Daten nicht persönlich identifiziert werden und wir können solche Daten für jegliche Zwecke verwenden.

 

•    Aggregierte Daten. Personenbezogene Daten können von uns so aggregiert werden, dass Sie oder ein anderer Nutzer der Webseite über das Endprodukt nicht persönlich identifiziert werden können, z. B. durch die Verwendung von Informationen zur Ermittlung des Anteils der Nutzer mit einer bestimmten Telefon-Vorwahl. Solche aggregierten Informationen können ebenfalls für beliebige Zwecke verwendet werden.

 

•    Cookies. Um seinen Internetauftritt so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, verwenden Moody’s und seine Service-Provider mitunter „Cookies“ auf der Webseite. Cookies sind Daten, die ein Web-Server an einen PC u. a. zum Zwecke der Archivierung überträgt. Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um den dauerhaften Zugang und die fortlaufende Nutzung unserer Webseite zu erleichtern. Falls Sie mit der Verwendung von Cookies zur Sammlung von Informationen nicht einverstanden sind, gibt es bei den meisten Browsern ein einfaches Verfahren, das es Ihnen ermöglicht, Cookies automatisch abzulehnen oder auszuwählen, ob Sie die Übertragung eines bestimmten Cookies bzw. von Cookies einer bestimmten Webseite an Ihren Rechner ablehnen oder akzeptieren. Werden Cookies deaktiviert, besteht jedoch die Möglichkeit, dass nicht alle Funktionen der Webseite wie vorgesehen arbeiten. Informationen zur Deaktivierung von Cookies sind auf der Webseite des Anbieters Ihres Internet-Browsers erhältlich.

Die Website kann über eine Cookie-Richtlinie verfügen, welche speziell die Verwendung von Cookies und anderen ähnlichen Tracking-Technologien durch die Webseite regelt. Wenn dies der Fall ist, gilt diese Richtlinie zusätzlich zu der vorliegenden Datenschutzrichtlinie.

 

•    Tools. Wir und unsere Dienstanbieter verwenden u. U. auch gängige Internet-Tools wie „Pixel-Tags“, „Action-Tags“, „Web-Beacons“, „.gif-Tags“ oder „JavaScript“ (im Folgenden gemeinsam als „Tools“ bezeichnet) in Verbindung mit einzelnen Seiten der Webseite und E-Mail-Nachrichten bestimmter Formate, um u. a. die Aktionen der Webseitennutzer und E-Mail-Empfänger zu verfolgen, um den Erfolg von Marketingkampagnen zu bestimmen und um Statistiken über die Webseitennutzung und die Rücklaufquoten zu erstellen. Tools ermöglichen es uns, die Nutzer zu zählen, die bestimmte Seiten der Webseite besucht haben, Services zur Verfügung zu stellen und die Wirksamkeit von Werbe- und Anzeigenkampagnen besser zu beurteilen. Bei der Verwendung in E-Mail-Nachrichten bestimmter Formate können Tools dem Absender mitteilen, ob und ggf. wann die E-Mail geöffnet wurde.

Moody’s verwendet diese Cookies und Tools, um Aufschluss darüber zu erhalten, wie die Webseite genutzt wird und um seine Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten und an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. Wenn Sie die Webseite erneut besuchen, ist Moody’s gegebenenfalls in der Lage, Sie durch ein Tool wiederzuerkennen und Ihre Sitzung individuell auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Beispielsweise kommt ein Cookie und/oder Tool zum Einsatz, sobald Sie das Registrierungsverfahren abgeschlossen haben, um zu verhindern, dass Sie sich erneut registrieren müssen. Unseres Erachtens verbessern Cookies und Tools die Benutzerfreundlichkeit von Internetseiten.

Do-Not-Track-Signale des Browsers werden von uns momentan nicht beachtet.

 

•    Google Analytics. Wir verwenden Google Analytics, einen Dienst, der mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien Informationen zur Webseitennutzung erhebt und analysiert sowie Aktivitäten und Trends anzeigt. Dieser Dienst kann auch Daten zur Nutzung von anderen Webseiten, Apps und Online-Ressourcen erheben. Weitere Angaben zur Datennutzung von Google finden sie unter https://policies.google.com/privacy/partners. Sie können Google Analytics mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung, welcher unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout heruntergeladen werden kann, deaktivieren.

 

•    Verifizierung. Wir können Dienste von Dritten in Anspruch nehmen, um zu verifizieren, ob es sich bei Ihnen um einen menschlichen Nutzer handelt. Jegliche Informationen, die als Teil dieser Verifizierung erhoben werden, unterliegen den Datenschutzrichtlinien des Drittanbieters.

 

•    IP-Adressen. Bei Ihrem Besuch und Ihrer Interaktion mit der Webseite werden von uns und unseren Drittdienstleistern u. U. Internetprotokoll-(IP)Adressen erfasst. Ihre Internetprotokoll(IP-)-Adresse ist eine Zahl, die von Ihrem Internet-Dienstanbieter (ISP) für den von Ihnen verwendeten Rechner automatisch vergeben wird. Diese Zahl wird jedes Mal, wenn Sie die Webseite besuchen, zusammen mit dem Zeitpunkt Ihres Besuchs und den von Ihnen besuchten Seiten erkannt und automatisch in unseren Server-Log-Dateien gespeichert. Wir verwenden IP-Adressen, um Aufschluss darüber zu erhalten, wie die Webseite von unseren Nutzern genutzt wird, wie die Webseite verbessert und für den Anwender attraktiver gemacht werden kann. Außerdem können wir Ihren ungefähren Standortvon Ihrer IP-Adresse ableiten.

 

Wenn wir verpflichtet sind, gemäß geltendem Recht auch andere Daten als Personenbezogene Daten zu behandeln, dürfen wir diese für die oben beschriebenen Zwecke verwenden und offenlegen sowie für die Zwecke, für die wir Personenbezogene Daten gemäß der vorliegenden Datenschutzrichtlinie verwenden und offenlegen.

 

Unsere Werbung

 

Wir können externe Werbeagenturen damit beauftragen, Werbung für Produkte und Dienstleistungen zu schalten, die für Sie interessant sein könnten, wenn Sie die Website, unsere Apps und andere Websites oder Online-Dienste nutzen bzw. auf diese zugreifen. Dies geschieht auf der Grundlage von Informationen über die Nutzung von und den Zugriff auf die Website und anderer Websites oder Online-Dienste auf einem Ihrer Endgeräte durch Sie, sowie auf der Grundlage von Informationen, die von Dritten erhalten wurden. Zu diesem Zweck dürfen diese Unternehmen einen eindeutigen Browser-Cookie auf Ihrem Rechner speichern und auslesen (auch unter Verwendung von Pixel-Tags). Sie dürfen diese Technologien zusammen mit den Informationen, die sie über Ihre Online-Nutzung gesammelt haben, auch dazu verwenden, um Sie auf den von Ihnen verwendeten Geräten wie einem Mobiltelefon oder einem Notebook wiederzuerkennen. Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Verfahren wünschen, und wenn Sie erfahren möchten, wie Sie sich mit dem PC-Browser oder mit dem Browser des mobilen Endgeräts, auf dem Sie diese Datenschutzrichtlinie aufrufen, davon abmelden können, besuchen Sie bitte http://optout.aboutads.info/#/ und http://optout.networkadvertising.org/#/. Sie können die AppChoices App von www.aboutads.info/appchoices herunterladen, umsich in mobilen Apps von diesem Dienst abmelden.

 

Übermittlung von erhobenen Personenbezogenen Daten

 

Wir können Personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke offenlegen:

 

•    Drittdienstleister. Wir übertragen eventuell Personenbezogene Daten an Drittdienstleister, die für uns u. a. Dienstleistungen in den Bereichen Datenanalyse, Auftragserfüllung, Zahlungsverarbeitung sowie andere Dienstleistungen erbringen.

 

•    Kommunikationen mit verbundenen Unternehmen. Moody’s kann Personenbezogene Daten an die mit Moody’s verbundenen Unternehmen übertragen (eine Liste dieser Unternehmen finden Sie in unserer neuesten 10-K-Anmeldung bei der SEC, erhältlich unter http://ir.moodys.com/news-and-financials/sec-filings/default.aspx), um es diesen zu ermöglichen, sich mit Ihnen bezüglich Programmen, Produkten, Dienstleistungen oder Werbeaktionen in Verbindung zu setzen, die für Sie von Interesse sein könnten, und diese verbundenen Unternehmen können Ihre Personenbezogenen Daten anderweitig in Übereinstimmung mit den vorliegenden Datenschutzrichtlinien verwenden. Falls Sie keine Marketing-Mitteilungen von Moody’s oder den mit uns verbundenen Unternehmen erhalten möchten, finden Sie Näheres hierzu im nachfolgenden Abschnitt „Ihre Wahlmöglichkeiten ...“. Die Moody’s Corporation ist die für alle gemeinsam verwendeten Personenbezogenen Daten rechtlich verantwortliche Partei.

 

•    Strategische und Co-Branding-Partnerschaften im Internet. Gelegentlich gehen wir mit anderen Unternehmen, die weder im Eigentum von Moody’s stehen noch mit Moody’s verbunden sind, u. U. besondere Geschäftsbeziehungen ein, um Gemeinschaftsprodukte, -Services, -Anwendungen oder -Funktionen (im Folgenden gemeinsam als „Gemeinschaftsangebote“ bezeichnet) zur Verfügung zu stellen oder zu bewerben. Diese besonderen Beziehungen können Markenpartnerschaften im Internet („Co-Branding-Seiten“) umfassen. Jegliche Informationen, einschließlich Personenbezogener Daten, die Sie im Zusammenhang mit solchen Gemeinschaftsangeboten und/oder auf solchen Co-Branding-Seiten zur Verfügung stellen, werden auch unseren externen Geschäftspartnern zur Verfügung gestellt. Sie sollten auf den Webseiten dieser Drittanbieter jeweils nachsehen, welche Datenschutzpraktiken diese Drittanbieter anwenden. BITTE BEACHTEN SIE, DASS DIE VORLIEGENDEN DATENSCHUTZRICHTLINIEN SICH NICHT AUF DIE DATENSCHUTZPRAKTIKEN ODER DIE HANDHABUNG VON INFORMATIONEN DURCH DRITTE BEZIEHEN. Falls Sie nicht möchten, dass Ihre Personenbezogene Daten Dritten zur Verfügung gestellt werden, stellen Sie bitte keine Personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Gemeinschaftsangeboten und/oder Seiten mit gemeinsamem Markenauftritt zur Verfügung.

 

•    Dritte als Datenanbieter. Wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung von Moody's abonnieren, das Daten von Dritten enthält, müssen wir Ihre Personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Berichtspflichten möglicherweise an diesen Dritten weitergeben. Dies erfolgt nur, wenn ein solcher Dritter Ihren Zugriff auf seineDaten von der Kenntnis Ihrer Identität abhängig macht.

 

•    Kunden-Support-Internetportal. Wenn Sie ein Dokument aus der Rubrik ‚Inhalt‘ unseres Kunden-Support-Internetportals abonnieren, erscheint Ihr vollständiger Name bzw. Nutzername auf der Seite auf einer Abonnentenliste, die auch für andere Nutzer einsehbar ist. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr vollständiger Name bzw. Nutzername angezeigt wird, sollten Sie keine Dokumente aus der Rubrik ‚Inhalt‘ abonnieren.

 

•    Konferenzen und Veranstaltungen. Wenn Sie an einer Konferenz oder Veranstaltung teilnehmen, die von Moody’s organisiert wird, werden u.U. Ihr Name sowie Ihre Kontaktdaten anderen Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

 

•    Werbeaktionen. Wir können Personenbezogene Daten, die Sie im Zusammenhang mit Werbeaktionen zur Verfügung stellen, auch den externen Sponsoren solcher Werbeaktionen (unabhängig davon, ob solche Werbeaktionen über unsere Webseiten darbieten) bzw. anderweitig im Einklang mit den geltenden Regeln für solche Werbeaktionen zur Verfügung stellen.

 

•    Abtretung. Wir können bei Umstrukturierung, Fusion, Verkauf, Joint-Venture, Abtretung, Übertragung oder sonstiger Veräußerung eines Teils oder des gesamten Geschäfts, Vermögens- oder Aktienbestands (einschließlich und zwar ohne jede Einschränkung in Verbindung mit einem Insolvenz- oder sonstigen Verfahren) jegliche Personenbezogene Daten, die wir erheben, gegenüber verbundenen Unternehmen oder Dritten (und deren jeweiligen Beratern) offenlegen oder an diese übertragen.

 

•    Strafverfolgung; Notfälle; Compliance. Wir können Ihre Personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen nutzen und Dritten offenlegen: (a) zur Erfüllung von Gesetzen, Vorschriften oder Regeln der Länder, in denen Moody’s geschäftlich tätig ist, inklusive von Gesetzen außerhalb Ihres Wohnsitzlandes (b) zur Erfüllung der Anforderungen von Rechtsverfahren, (c) um Forderungen von staatlichen und anderen öffentlich-rechtlichen Instanzen, inklusive staatlicher und öffentlicher Behörden außerhalb Ihres Wohnsitzlandes, nachzukommen, (d) um unsere Nutzungsbedingungen rechtlich durchzusetzen, (e) um unsere eigenen Geschäftstätigkeiten und diejenigen von verbundenen Unternehmen zu schützen, (f) um Rechte, Privatsphäre, Sicherheit und Eigentum von Moody’s, von mit Moody’s verbundenen Unternehmen, von Ihnen oder anderen zu schützen und (g) damit wir die uns zur Verfügung stehenden Rechtsabhilfen nutzen oder die uns entstandenen Schäden beschränken können. So können wir z. B., soweit dies gesetzlich zulässig ist, gegenüber den Vollzugsbehörden Personenbezogene Daten über Sie offenlegen, um diese bei der Strafverfolgung zu unterstützen.

 

Ihre Wahlmöglichkeiten

 

Hinsichtlich der Verwendung und Offenlegung Ihrer Personenbezogenen Daten für Marketingzwecke erhalten Sie von uns bestimmte Wahlmöglichkeiten.

 

•    Sollten Sie von uns in Zukunft keine weiteren mit dem Marketing zusammenhängenden E-Mail-Mitteilungen zugesandt bekommen wollen, so können Sie die Zusendung solcher mit dem Marketing verbundenen E-Mails unterbinden, indem Sie uns eine entsprechende E-Mail an die Adresse unsubscribe@moodys.comzusenden.

 

•    Sollten Sie wünschen, dass wir Ihre Personenbezogenen Daten in Zukunft nicht weiter an unsere verbundenen Unternehmen oder an nicht verbundene Dritte für deren Marketingzwecke weiterleiten, so können Sie diese Datenweitergabe an Dritte unterbinden, indem Sie uns unter der Adresse unsubscribe@moodys.comeine entsprechende E-Mail zusenden.

 

Wir werden Ihrem Ansuchen so bald wie im angemessenen Rahmen möglich nachkommen. Bitte beachten Sie, dass wir, falls Sie die weiter oben erwähnte zweite Wahlmöglichkeit nicht wahrnehmen sollten, nicht in der Lage sein werden, Ihre Personenbezogenen Daten von den Datenbanken der mit uns verbundenen oder nicht verbundenen Unternehmen zu entfernen, an die wir Ihre Personenbezogenen Daten bereits weitergeleitet haben (d. h. an die wir Ihre Personenbezogenen Daten bereits bis zum Tage Ihres Ersuchens übertragen haben). Des Weiteren sollten Sie beachten, dass Sie eventuell von Moody’s nicht weiter Marketing-E-Mails erhalten werden können, falls Sie uns darum ersuchen, Ihre Personenbezogenen Daten nicht weiter an verbundene Unternehmen oder an nicht mit uns verbundene Dritte zu übertragen. Bitte beachten Sie auch, dass wir Ihnen, falls Sie die Zusendung weiterer Marketing-Mitteilungen abbestellen, weiterhin wichtige Mitteilungen zu administrativen Vorgängen zusenden werden. Sie können die Zusendung solcher administrativen Mitteilungen nicht abbestellen, es sei denn, Sie entschließen sich, von uns keine weiteren Dienstleistungen zu erhalten.

 

Sie können uns Ihre Wahl hinsichtlich der Zusendung von marketingorientierten E-Mails auch jederzeit mitteilen, indem Sie Ihre Präferenzen in Ihrem Webseiten-Profil/Konto, sofern ein solches vorhanden ist, ändern oder über die weiter unten angegebenen „Moody’s-Kontaktdaten“ per Post, E-Mail oder Telefon mit uns in Verbindung treten.

 

Zugriff, Änderung und Sperrung von Personenbezogenen Daten

 

Falls Sie beantragen möchten, die Verwendung Ihrer Personenbezogenen Daten, die Sie uns zuvor vorgelegt haben, zu prüfen, zu korrigieren, zu aktualisieren, zu sperren, zu löschen oder ihre Nutzung durch uns anderweitig zu beschränken, oder wenn Sie eine elektronische Kopie Ihrer persönlichen Daten zum Zwecke der Übermittlung an ein anderes Unternehmen anfordern möchten (sofern Ihnen das Recht zur Datenübertragbarkeit durch geltendes Recht gewährt wird), so können Sie uns diesbezüglich mit Hilfe der weiter unten angegebenen „Moody’s-Kontaktdaten“ eine Anfrage zusenden. Wir werden auf Ihre Anfrage im Einklang mit geltendem Recht reagieren.

Zu Ihrem Schutz werden von uns nur Anfragen bezüglich Personenbezogener Daten ausgeführt, die mit der.

E-Mailadresse in Zusammenhang stehen, die Sie zur Übersendung Ihrer Anfrage nutzen; es kann evtl. erforderlich sein, Ihre Identität vor Ausführung der Anfrage zu überprüfen. Wir werden versuchen, Ihrer Anfrage so bald wie praktisch möglich im gesetzlichen Rahmen nachzukommen. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir u. U. bestimmte Informationen zu Dokumentationszwecken und/oder zur Abwicklung von Transaktionen, die bereits vor der Änderungs- oder Löschanfrage eingeleitet wurden, speichern müssen. Es können in unseren Datenbanken und anderen Datensätzen außerdem Restinformationen verbleiben, die nicht entfernt werden.

 

Links

 

Die Webseite enthält möglicherweise Links zu anderen Webseiten, unter anderem Social Media-Webseiten und von Drittanbietern gehostete Collaboration-Tools. Diese verlinkten Webseiten unterliegen nicht der Kontrolle durch Moody’s. Wir stellen Links lediglich aus Gründen der bequemeren Handhabung zur Verfügung, und Moody’s stimmt nicht zwangsläufig mit den Datenschutzpraktiken oder den Inhalten dieser verlinkten Webseiten überein, kontrolliert diese nicht und ist für diese auch nicht verantwortlich. Wenn Sie Personenbezogene Daten über Webseiten Dritter zur Verfügung stellen oder wenn Sie sich zur Kommunikation mit uns der Collaboration-Tools von Drittanbietern oder anderen Social Media-Plattformen bedienen, erfolgen Ihre Transaktionen auf diesen Webseiten Dritter (und nicht auf der Moody’s-Webseite) und die von Ihnen zur Verfügung gestellten Personenbezogenen Daten werden von den betreffenden Dritten erhoben und unterliegen deren Datenschutzrichtlinien. Wir empfehlen, dass Sie sich mit den jeweiligen Datenschutzrichtlinien und -praktiken solcher Dritter vertraut machen. BITTE BEACHTEN SIE, DASS DIE VORLIEGENDEN DATENSCHUTZRICHTLINIEN SICH NICHT AUF DIE DATENSCHUTZPRAKTIKEN ODER DIE HANDHABUNG VON INFORMATIONEN DURCH DRITTE, EINSCHLIESSLICH UND ZWAR OHNE JEDE EINSCHRÄNKUNG ALLER VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, DEREN WEBSEITEN WEDER DIESE DATENSCHUTZRICHTLINIEN NOCH EINEN DIREKTEN LINK DORTHIN ENTHALTEN, BEZIEHEN.

 

Sicherheitsvorkehrungen

 

Moody’s hat angemessene organisatorische und technische Vorkehrungen für den Schutz der von uns erhobenen Personenbezogenen Daten innerhalb unserer Organisation vor Verlust, Missbrauch, oder unberechtigtem Zugang, Offenlegung, Abänderung oder Vernichtung getroffen. Bitte beachten Sie, dass, obwohl Moody’s sich bemüht hat, den Webseiten-Nutzern eine sichere und zuverlässige Webseite zur Verfügung zu stellen, keine Webseite hundertprozentig sicher ist. Sollten Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihre Interaktion mit uns nicht mehr sicher ist (z. B. wenn Sie das Gefühl haben, dass die Sicherheit Ihres Benutzerkontos bei uns nicht mehr gewährleistet ist), so setzen Sie uns bitte unverzüglich von diesem Problem in Kenntnis, indem Sie über die weiter unten angegebenen „Moody’s-Kontaktdaten“ mit uns in Verbindung treten (beachten Sie bitte, dass es länger dauert, bis wir uns des Problems annehmen können, wenn Sie sich per Briefpost an uns wenden).

 

Datenintegrität

 

Moody’s verwendet Personenbezogene Daten nur für die Zwecke, für die diese erhoben wurden bzw. wie dies durch die vorliegenden Datenschutzrichtlinien oder durch Sie selbst genehmigt ist. Moody’s unternimmt angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass Personenbezogene Daten entsprechend ihrer vorgesehenen Verwendung richtig, vollständig und (Ihren Angaben zufolge) aktuell sind. Moody’s ist allerdings darauf angewiesen, dass Sie Ihre Personenbezogenen Daten falls notwendig aktualisieren bzw. korrigieren.

 

Speicherung

 

Die Aufbewahrung Ihrer Personenbezogenen Daten erfolgt so lange, wie dies im Hinblick auf den Zweck (die Zwecke), für den / die diese Daten erhoben wurden erforderlich und zulässig, und im Einklang mit anwendbaren Recht ist.. Die Bestimmung der Aufbewahrungsfristen erfolgt unter Beachtung der folgenden Kriterien: (i) Dauer des Bestehens einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen; (ii) Vorhandensein einer diesbezüglichen rechtlichen Verpflichtung unsererseits; und (iii) Ratsamkeit der Aufbewahrung aufgrund unserer rechtlichen Stellung(z. B. in Bezug auf anwendbare Verjährungsfristen, Rechtsstreitigkeiten oder aufsichtsrechtliche Untersuchungen).

 

Grenzüberschreitende ÜbermittlungPersonenbezogener Daten

 

Ihre Personenbezogenen Daten können in jedem beliebigen Land, in dem wir Einrichtungen unterhalten oder in dem wir Drittdienstleister einsetzen, gespeichert und verarbeitet werden. Unter bestimmten Umständen können Gerichte, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden oder Sicherheitsbehörden dieser Länder berechtigt sein, auf Ihre Personenbezogenen Daten zuzugreifen.

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum ("EWR") ansässig sind: Für einige Nicht-EWR-Länder hat die Europäischen Kommission beschlossen, dass diese über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen(die vollständige Liste dieser Länder ist auf der Adäquanzliste der EU-Kommission online abrufbar unter: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/adeaucy-protection-personal-data-non-eu-countries_en).Für Übermittlungenaus dem EWR in Länder, die nach Erkenntnissen der Europäischen Kommission nicht über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen, haben wir etwa mit der Einführung von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission anerkannt wurden, angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Personenbezogenen Daten getroffen.

 

Nutzung dieser Webseite durch Minderjährige

 

Diese Webseite ist nicht für die Nutzung durch Personen gedacht, die das Alter von 18 Jahren noch nicht erreicht haben. Wir bitten deshalb dringend darum, dass minderjährige Personen uns keine Personenbezogenen Daten über diese Webseite übermitteln.

 

Sensible Personenbezogene Daten

 

Wir möchten Sie bitten, uns auf dieser Webseite oder über diese Webseite oder in anderer Form keine sensiblen Personenbezogenen Daten (wie Sozialversicherungsnummern, Informationen, die sich auf rassische oder ethnische Zugehörigkeit, politische Meinungen, religiösen oder anderen Glauben, Gesundheit, biometrische oder genetische Merkmale, kriminelle Vergangenheit oder Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft beziehen) zuzusenden bzw. zu übermitteln.

 

Kontaktangaben für Moody’s

 

Bei Fragen und sonstigen Anliegen bezüglich der Datenschutzpraktiken von Moody’s wenden Sie sich bitte an:

 

Legal Department
Moody’s Corporation
7 World Trade Center at 250 Greenwich Street
New York, NY 10007
Phone: +1-212-553-1653
E-mail: privacy@moodys.com

 

Falls Sie sich bezüglich dieser Datenschutzrichtlinien per E-Mail an Moody’s wenden möchten, bitten wir Sie, in die Betreffzeile Ihrer E-Mail „Privacy Inquiry“ einzutragen.

 

Zusätzliche Informationen für den EWR

 

Außerdem können Sie:

 

•    bei der Datenschutzbehörde, die für Ihr Land oder Ihre Region oder für den Ort, an dem mutmaßlich gegen geltendes Datenschutzrecht verstoßen wurde, zuständig ist, Beschwerde einreichen.

 

•    Sie können sich eine Kopie der Standardvertragsklauseln, auf die im Abschnitt "Grenzüberschreitende ÜbermittlungPersonenbezogener Daten" Bezug genommen wird, zusenden lassen. Zu diesem Zweck können Sie mit uns unter Verwendung der Angaben des Abschnitts "Kontaktangaben für Moody’s" Kontakt aufnehmen.

 

Für Deutschland können Sie sich auch:

 

•    per E-Mail unter privacy@moodys.com mit dem Betreff "German Inquiry " an unseren deutschen Datenschutzbeauftragten wenden.

​